Ausbildung

Der AlpinClub veranstaltet im Jahr mehrere Ausbildungs-Kurse. Sie sind im Kalender unter der Kategorie Ausbildung zu finden.

Bei allen Veranstaltungen des AlpinClubs gelten die unten aufgeführten Teilnahmebedingungen.

Die Anmeldung erfolgt über das beiliegende Formular (Download als pdf-Datei).

Bei Fragen zum Kurs wende dich an die jeweilige Kursleitung, bei allen anderen Fragen zum Thema an den Ausbildungsreferenten Wolfgang Strache unter den angegebenen Kontaktdaten.

Kontakt:
Heiko Hösel (Ausbildungsreferent)
Tel.: 0172-5790319
E-Mail: ausbildung@alpinclub-hannover.de

Teilnahmebedingungen

Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft im AlpinClub e.V. Hannover oder in einer anderen Sektion des Deutschen Alpenvereins ist aus versicherungsrechtlichen Gründen zwingend erforderlich. Ein gültiger Mitgliedsausweis ist der Kursleitung bei Kursbeginn vorzulegen.
Teilnehmen können alle ab dem vollendeten 18. Lebensjahr, Jugendliche ab dem vollendeten 16. Lebensjahr in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Haftung – Risiko
Bergsteigen ist nie ohne Risiko. Daher erfolgt die Teilnahme an unseren Kursen und Touren grundsätzlich auf eigene Verantwortung. Jede/r Teilnehmer/in verzichtet auf Schadensersatzansprüche jeglicher Art wegen leichter Fahrlässigkeit gegen den AlpinClub e.V. Hannover, die Kurs- oder Tourenleiter und andere Vereinsmitglieder, soweit der entsprechende Schaden nicht durch bestehende Haftpflichtversicherungen abgedeckt ist. Daher wird der Abschluß einer entsprechender Versicherung empfohlen.
Jede/r Teilnehmer/in verpflichtet sich den Anordnungen des Kurs- oder Tourenleiters Folge zu leisten. Gefährdet ein Teilnehmer entgegen den Anordnungen des Kurs- /Tourenleiters sich selbst oder die Gruppe, oder stört er den Kursverlauf, so ist der Kurs- oder Tourenleiter berechtigt den Teilnehmer von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Ansprüche auf Ersatz oder Minderung der Teilnehmergebühr können hieraus nicht geltend gemacht werden.

Rücktritt
Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Kurs- bzw. Tourenbeginn ist eine Bearbeitungspauschale von € 15,- zu zahlen. Bei späteren Rücktritt verrechnet der AlpinClub e.V. die Reservierungsgebühr als Rücktrittskosten.
Ausgenommen sind Tages- und Wochenendunternehmungen.
Bei zu geringer Teilnehmerzahl, aus Sicherheitsgründen oder beim kurzfristigen Ausfall eines Führers sind wir berechtigt eine Veranstaltung abzusagen oder das Ziel zu ändern. Im Falle einer Absage wird die Kursgebühr komplett zurückerstattet. Bei vorzeitiger Abreise vom Veranstaltungsort hat der Teilnehmer keine Anspruch auf Kostenerstattung. Der berechnete Preis enthält keine Reisekosten- rücktrittsversicherung.

Veranstaltungshinweis
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß die angebotenen Kurse und Touren keine Pauschalreisen im Sinne des Pauschalreiserechts sind. Sie werden ausschließlich für Mitglieder des Deutschen Alpenverein e.V. durchgeführt. Soweit die Kosten Unterkunft, Halb- oder Vollpension, Fahrkosten etc. enthalten, werden diese Beträge lediglich aus organisatorischen Gründen durch den Kurs- oder Tourenleiter eingesammelt und an die jeweiligen Leistungsträger (z.B. Hüttenwirt o. Bahn) weitergegeben. Reservierungsgebühren werden für Vorauszahlungen an die Leistungsträger verwendet.

Führungstour / Sektionstour
Führungstour: die Tour / der Kurs wird von einem Fachübungsleiter oder anderweitig qualifizierten Sektionsmitglied organisiert und geführt. Der Kursleiter / Tourenleiter hat aufgrund seiner alpinen Erfahrung / Ausbildung eine übergeordnete Stellung in der Gruppe und ist für die Sicherheit der Teilnehmer verantwortlich.

Sektionstour: die Tour / der Kurs wird von einem Sektionsmitglied lediglich organisiert. Eine Führung im alpintechnischen Sinne findet nicht statt. Die Teilnehmer sind für ihre Sicherheit selbst verantwortlich. Dies bedeutet auch die Einnahme einer Garantenstellung (d.h. Übernahme der Verantwortung für weniger Erfahrene) durch den Erfahrensten in der Gruppe, nicht automatisch durch den Organisator / Leiter.

Voraussetzungen
Ihre Leistungsfähigkeit muß den Anforderungen der jeweiligen Veranstaltung so weit gerecht werden, daß Sie die Gruppe nicht unzumutbar stören, behindern oder gefährden. Andererseits können auch Interessenten, die sich für leichte Touren anmelden und unterfordert sind, nicht damit rechnen, daß ihr Leistungsanspruch erfüllt wird. Die Voraussetzungen sind in den einzelnen Ausschreibungen beschrieben.
Der Kurs- oder Tourenleiter kann einen Teilnehmer der den Anforderungen nicht gewachsen erscheint, von der weiteren Teilnahme ausschließen. Ansprüche auf Ersatz oder Minderung der Teilnehmergebühr können hieraus nicht geltend gemacht werden.

Ausrüstung
Voraussetzung für die Teilnahme ist eine geeignete Ausrüstung. Näheres erfahren Sie beim Kursleiter bzw. bei den Vorbereitungstreffen.
Bitte haben Sie Verständnis, daß der Leiter der Veranstaltung Sie bei mangelhafter Ausrüstung von der Teilnahme ausschließen muß.

Teilnehmergebühren
Die Teilnehmergebühren bitte ausschließlich auf das Konto des AlpinClub e.V. Hannover unter Angabe der Kursnummer überweisen.

Anmeldung
Schriftlich mit beiliegendem Anmeldeformular (zum Download als pdf-Datei) – je früher desto besser. Wenn Sie zur gewünschten Veranstaltung angenommen sind, erhalten Sie eine Bestätigung und Rechnung über die Kosten. Ihre Anmeldung ist damit verbindlich und der Rechnungsbetrag bzw. die Vorauszahlung werden zu den angegebenen Terminen zur Zahlung fällig. Wenn die gewünschte Veranstaltung belegt ist, erhalten Sie eine Nachricht und werden auf Wunsch auf einer „Warteliste“ geführt. Auf dem Vorbereitungsabend erfahren Sie dann genaue Einzelheiten Ihres Kurses.

Bankverbindung
Kontoinhaber: AlpinClub Hannover e.V.
bei: Sparkasse Hannover

IBAN: DE43250501800000543691
BIC: SPKHDE2HXXX

(in der alten Form – für Privatkunden bei inländischen Überweisungen noch bis Ende Januar 2016 gültig:)
KontoNr: 543691
BLZ: 250 501 80

Letzte Beiträge